GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Gewerkschaftstag der GEW Rheinland-Pfalz: Klaus-Peter Hammer kandidiert erneut für den Vorsitz

Am 30. November führt die GEW Rheinland-Pfalz ihren ordentlichen Gewerkschaftstag durch. Aufgrund der Einschränkungen während der Corona-Pande­mie tagen die Delegierten diesmal virtuell. Veranstaltungs- bzw. Ausstrahlungsort ist das „Alte Auktions­haus“ in Mainz. Schwerpunkt der eintägigen Veranstaltung sind die Wahlen des Landesvorstands. Klaus-Peter Hammer, der seit 12 Jahren Vorsitzender der GEW ist, kandidiert ein weiteres Mal für dieses Amt.

26.11.2020

Für die zwei Stellvertreter*innenpositionen bewerben sich Birgit Wolsdorfer (Förderschullehrerin aus Ludwigshafen), Jennifer Weber (Realschullehrerin aus Koblenz) und Kathrin Gröning (Erzieherin aus Mainz). Das Motto des Gewerkschaftstages lautet „Zeit für mehr Zeit“. Den Delegierten liegt hierzu eine Resolution vor. Diese zielt darauf ab, Bildungs- und Erziehungseinrichtungen zukünftig besser zu unterstützen und deren pädagogische Arbeit zu stärken. In einer weiteren Resolution, die ebenfalls auf dem Gewerkschafts­tag diskutiert und verabschiedet werden soll, geht es um die Verteidigung demokratischer Grundwerte und die Verurteilung extremistischer Gewalttaten.