GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Gewerkschaftstag lehnt Frauenquote ab

Höhepunkt der Antragsberatung auf dem Gewerkschaftstag war die Debatte um eine Frauenquote in der GEW. Ziel eines entsprechenden Antrages des Landesfrauenausschusses war es, mit Hilfe einer Quote eine bessere Beteiligung von Frauen in den Beschlussgremien der GEW zu erreichen.

25.05.2016

In einer längeren Aussprache zum Antrag haben zahlreiche Kolleginnen und Kollegen sehr leidenschaftlich und kontrovers, dabei aber auch sachlich und kollegial miteinander diskutiert. Befürworter und Kritiker einer Quote haben mit zahlreichen guten Argumenten, stichhaltigen Begründungen und Berichten über eigene Erfahrungen versucht, die Abstimmungsberechtigten für Zustimmung oder Ablehnung zu gewinnen. Die Delegierten waren sich zwar am Ende weitgehend einig, dass es eine bessere Beteiligung von Frauen in den Gremien der GEW geben muss, sahen aber die Quote mehrheitlich nicht als geeignetes Instrument dazu an.

Zurück