GEW Rheinland-Pfalz
Sie sind hier:

Fachgruppe Berufsbildende Schulen

Leitungsteam

Wolfgang Butterbach
Vorsitzender Bezirk Trier
0651 54070

GEW-Kreis Trier

Georg Feyrer
06131 8370975

GEW-Kreis Mainz-Bingen

Sabine Weiland
06233 3036748

GEW-Kreis Ludwigshafen/Speyer

Die Fachgruppe stellt sich vor

Wir arbeiten innerhalb der GEW für die Belange der Personen, die in den Schulen und in anderen Bildungs- und Erziehungseinrichtungen beschäftigt sind. Wir unterscheiden dabei zwischen angestellten oder verbeamteten KollegInnen nicht. Neben typischen gewerkschaftlichen Aspekten prägen besonders auch bildungspolitische Inhalte die Arbeit der GEW, denn als Bildungsgewerkschaft sind wir überzeugt davon, dass beides zusammengesehen werden muss.

Wenn es nun dabei um Belange von allgemeiner Bedeutung wie etwa Einkommen/Gehalt oder Gesundheit am Arbeitsplatz geht, arbeiten wir mit anderen schulischen Fachgruppen zusammen und treten gemeinsam dafür ein.

In Bildungsfragen tragen die einzelnen Fachgruppen aus ihrer Perspektive und Fach-kenntnis die Aspekte bei, die für unsere gewerkschaftliche Arbeit und unser gemeinsames Bildungskonzept konstitutiv sind, was dann auch von der GEW als Ganze vertreten wird, denn:

gemeinsam sind wir stark, gemeinsam können wir mehr bewirken!

Weil das so ist, setzen wir uns einmal in der GEW und als Bildungsgewerkschaft auch im Deutschen Gewerkschaftsbund für unsere Mitglieder ein!

Wir als Landesfachgruppe Berufsbildende Schulen vertreten innerhalb der GEW die besonderen Belange der in dieser Schulart Beschäftigten. Das tun wir auf der Ebene des Landes Rheinland-Pfalz, arbeiten jedoch auch mit GewerkschaftsvertreterInnen aus anderen Bundesländern in einer Bundesfachgruppe für gewerbliche und kaufmännische Schulen sowie für den Bereich der Erwachsenenbildung zusammen.

Die Themen, mit denen wir uns beschäftigen, sind so vielfältig wie die Arbeitsbereiche, in denen wir tätig sind. Darunter fallen z. B. folgende Hauptaspekte:

•    Personalvertretungen auf allen Ebenen: Schule (ÖPR), Bezirk (BPR) und MBWWK (HPR)
•    Stellungnahmen zu geplanten rechtlichen Änderungen bei Verordnungen und Gesetzen für den Bildungsbereich (Schulgesetz, Stundentafel, ArbeitszeitVO, …)
•    Gespräche mit Parteien und Behörden in Rheinland-Pfalz
•    Fortbildungsangebote für Lehrkräfte an Berufsbildenden Schulen
•    Inklusion, …

Wir sind bei Fragen gerne für Sie da und geben Auskunft, Information und Beratung.