GEW Rheinland-Pfalz
Sie sind hier:

Selbstkontrolle trainieren mit Ruheregel

Die positive Entwicklung Heranwachsender hängt entscheidend von der Fähigkeit zur Selbstkontrolle ab. Die Fähigkeit zum Bedürfnisaufschub und zur Frustrationstoleranz determiniert den Schul- und Studienerfolg weit stärker als der Intelligenzquotient.
Viele Kinder- und Jugendliche haben jedoch Probleme damit, ihre Impulse zu kontrollieren und benötigen professionelle Hilfe.
Die Fortbildung vermittelt eine altersunabhängige und ritualisierte Trainingsmethode, mit deren Hilfe Kinder- und Jugendliche lernen zur Ruhe zu kommen, sich zu konzentrieren und selbst zu beherrschen.
Literatur: Grüner, T., Hilt, F. & Tilp, C. (12., vollständig überarbeitete Neuauflage 2015). „Bei STOPP ist Schluss!“ Werte und Regeln vermitteln. Hamburg: AOL-Verlag.

Termin
10.12.2018, 08:30 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Jugendherberge Thallichtenberg
Burgstraße 12
66871 Thallichtenberg
Teilnahmebeitrag
GEW Mitglieder 20€, Nichtmitglieder 60€ (optional zzgl. Übernachtung bei Teilnahme am 11.12.2018 „Kinder und Jugendliche motivieren“)
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner

PL-Aktenzeichen: 18 ST 006 64

Ansprechpartner_in
GEW-Bezirksgeschäftsstelle Rheinhessen-Pfalz Rainer Rahn
Wittelsbacher Straße 43
67434 Neustadt an der Weinstraße
06321 - 954 5186
Referent_in
Thomas Grüner
Dipl.-Psych., Ausbilder für Mediation und Tat-Ausgleich, Gründer und Leiter des Instituts für Konflikt-Kultur in Freiburg