GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Schulturnen – Le Parkour II

Bei „Le Parkour II“ ist es das Ziel, möglichst schnell und effizient Hindernisse zu überwinden. In den letzten Jahren hat es sich gezeigt das „Parkour“ im Schulsport unbedingt Sinn macht. Denn mit Parkour trainiert man parallel diverse Aspekte: Selbsteinschätzung, Mut, akrobatische Bewegungen, Kondition, Kooperation und Vertrauen.

Gerade tendenziell ängstliche Schülerinnen und Schüler profitieren von Bewegungslandschaften, denn sie alle haben einen hohen Aufforderungscharakter, laden geradezu ein, ausprobiert und von den Kindern auf ihrem individuellen Weg gemeistert zu werden. Auf diese Weise wird das Interesse am (normierten) Turnen nachhaltig gefördert.

Da das Thema Differenzierung ein zentraler Aspekt ist, werden auch inklusive Hilfestellungen an- und besprochen werden.

Die Fortbildung ist universell für alle Schularten ausgelegt. Die vorherige Teilnahme an der Fortbildung Le Parkour I ist nicht erforderlich.  

Inhalte:

  • Wiederholung der Basiselemente, Sprung, Landung, Rolle vorwärts und Wall-Run.
  • Ausprobieren weiterer Basiselemente mit dem Schwerpunkt der Kombination einzelner Elemente zu komplexeren Bewegungsabläufen.
  • Erstellen von individuellen Küren (Verfolgungsjadgvarianten) in Kombination mit mimischen Spiel.
  • Struktureller Aufbau einer kompletten Unterrichtseinheit im Themenbereich Le Parkour.
Termin
26.03.2019, 15:00 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
Astrid-Lindgren-Schule Rengsdorf
Westerwaldstraße
56579 Rengsdorf
Teilnahmebeitrag
GEW-Mitglieder keinen, Nichtmitglieder 10 €
Anmeldeschluss
18.03.2019
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

PL-Aktenzeichen: 19 ST 005 529

Ansprechpartner_in
Tiberius Weber
Am Großen Baum 16
56766 Ulmen
02676 951849
Referent_in
Alicia Bröker