Zum Inhalt springen

Schule der Zukunft – so geht`s!

Praktische Beispiele und Formate zur Begleitung in eine neue Schulkultur

Wir machen uns auf den Weg und entwickeln Visionen zu einer neuen Schulkultur! In Workshops stellen die Referent:innen unterschiedliche, sich ergänzende Wege hierzu vor. Wir lernen „Schule im Aufbruch“ als Organisation kennen, erhalten einen Überblick über das Netzwerk und erfahren, wie unsere Schule Teil dieses Netzwerks werden kann. Mit dem „FREI DAY“ wird ein Lernformat geschaffen, in dem Schüler:innen eigene Projekte in Zukunftsfragen umsetzen und Lehrkräfte zu Lernbegleiter:innen werden. Unterstützung auf dem Weg in eine neue Schulkultur gelingt durch „Transformation“. Hierdurch werden die Lehrkräfte bei der Entwicklung in eine neue Lern- und Arbeitskultur begleitet. Lebens- und Lernräume in partizipativen Prozessen umzugestalten und dadurch die Umsetzung bzw. Verankerung der auch im Schulgesetz genannten Nachhaltigkeitsziele an unserer Schule zu gewährleisten ist ebenfalls Teil einer zukunftsorientierten Schulkultur.  

PL-Aktenzeichen: 22 ST 006 029

Termin
12.10.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
IGS Mutterstadt
Stuhlbruderhofstraße 12
67112 Mutterstadt
Teilnahmebeitrag
GEW-Mitglieder keinen, Nichtmitglieder 20 €
Anmeldeschluss
01.10.2022
 Routenplaner
Kontakt
Carmen Zurheide
Vorsitzendenteam GEW-Kreis Ludwigshafen-Speyer
Mobil:  0176 52847194
Referent_innen
Tobias Feitkenhauer
u.a. Schule im Aufbruch
Petra Moser
Vorsitzende des Vereins Naturspur, Biologin, Naturpädagogin