GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Mainzer Thesen | Seminarreihe

Berufsperspektiven an Hochschulen und Universitäten

Fast 90 Prozent der wissenschaftlichen Angestellten an Universitäten sind befristet beschäftigt – häufig mit Kurzzeitverträgen von nicht einmal einem Jahr. Anders als die Hochschulsysteme Großbritanniens, Frankreichs, der Vereinigten Staaten und vieler anderer Länder bietet das deutsche System kaum Perspektiven, neben der Professur dauerhaft Wissenschaft als Beruf zu betreiben. Wer eine akademische Laufbahn in Deutschland einschlägt, muss alles auf eine Karte setzen. Das bedeutet nicht nur für viele hopp oder top, W3 oder Hartz IV, sondern ist auch eine Ursache dafür, dass noch mehr Wissenschaftlerinnen als Wissenschaftler auf der Karriereleiter aus- statt aufsteigen.

Im Seminar werden die Arbeitsbedingungen und Berufsperspektiven aufgezeigt.

PL-Aktenzeichen: 21 ST 005 570

Termin
04.02.2021, 17:30 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort
Onlineseminar

Teilnahmebeitrag
keinen
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
Referent_in
Dr. Jürgen Blank
0631 2054042
0631 2053392