GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

LRS, Legasthenie, Nachteilsausgleich

praktische Hilfen im Schulalltag

- ABGESAGT -

Was ist der Unterschied zwischen Legasthenie und LRS?
Wie sieht ein besonderes LRS- und ein individuelles Legasthenietraining aus?
Was bedeutet ein gutes Netzwerk für das LRS/ das legathene Kind?
Wann bezahlt das Training das Jugendamt (§ 35, Sozialgesetzbuch)?
Was bedeutet der Nachteilsausgleich?, Wie berate ich Eltern?

Dazu gewähren die beiden erfahrenen Trainerinnen einen Einblick in ihr umfangreiches Material und geben Tipps, wie Förderung und Inklusion im Schullalltag gelingen kann.


PL-Aktenzeichen: 20 ST 006 064

Termin
10.12.2020, 09:30 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Gewerkschaftshaus Worms
Siegfriefstraße 22
67547 Worms
Teilnahmebeitrag
GEW-Mitglieder 10 €, Nichtmitglieder 40 €
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_innen
Christian Diehl
Vorsitzender GEW-Kreis Worms-Alzey-Frankenthal
06242 901573
Rainer Rahn
Geschäftsführer Bezirk Rheinhessen-Pfalz
06321 - 954 5186
Referent_innen
Anne-Kathrin Fischer
Logopädin, Dipl. Legasthenie- & LRS-Trainerin
Ursula Renate Fischer
Dipl. Legasthenie-, LRS- & Dyskalkulietrainerin