Zum Inhalt springen

Kommt, lasst uns draußen lernen

 

„Glaube mir, ich habe es erfahren,

du wirst mehr in den Wäldern finden als in Büchern.

Bäume und Steine werden dich lehren,

was du von keinem Lehrmeister hörst.“

- Bernhard von Clairvaux –

 

 

Die Natur und der Wald sind ideale Lernorte für Kinder. Ganzheitliche Lern- und Bildungsprozesse werden in Gang gesetzt und natürliche Raum ist der Motor für entdeckendes und eigenaktives Lernen mit allen Sinnen.

Das Ziel dieses Seminares ist den Kindern die Natur und was sie darin entdecken als unerschöpfliche „Fundgrube“ näher zu bringen. Viele Studien bestätigen, es macht nicht nur Spaß draußen zu lernen, sondern wenn Spiel- und Lernumgebungen in der Natur gewählt werden, wirkt es sich deutlich auf die Entwicklung frühkindlicher Kompetenzen aus. „The best door is the outdoor“.

Mit Freude und Spaß am eigenen Tun wird die einzigartige Weise der Sinne geschärft. Das ausgiebige Spielen und Tun stärkt die Kinder psychisch und physisch.

Wir wollen an diesem Tag die Natur mit allen Sinnen genießen und erleben.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie bitte auf festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung achten.

Termin
28.06.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Müllers- die Hütte
Burggraben
66871 Körborn
Teilnahmebeitrag
Kosten: 10.- € für GEW Mitglieder oder Mitgliedsgewerkschaft, 40.-€ für Nichtgewerkschaftsmitglieder
Anmeldeschluss
20.05.2022
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Sabine Breier
Vorsitzendenteam GEW-Kreis Kusel
Privat:  06384 6721
Referent_in
Sabine Breier
Vorsitzendenteam GEW-Kreis Kusel
Privat:  06384 6721