GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

11. Beschäftigungsbedingungen und Berufsperspektiven an Hochschulen und Universitäten verbessern

Gute Beschäftigungsbedingungen und Berufsperspektiven
für Wissenschaftler_innen sind die Grundvoraussetzung für gute und auch exzellente Forschung und Lehre.

Berechenbare Karrierewege und stabile Beschäftigungsbedingungen können Wissenschaftler_innen dann von den Universitäten und Hochschulen geboten werden, wenn ihnen eine verlässliche und ausreichende finanzielle Ausstattung gewährleistet wird. Der Standort Rheinland-Pfalz muss dafür Sorge tragen, dass „gute Arbeit in der Wissenschaft“ möglich wird und junge hochqualifizierte Wissenschaftler_innen an rheinland-pfälzische Universitäten und Hochschulen gebunden werden und nicht abwandern. Die Attraktivität des Arbeitsplatzes Hochschule und Forschung und die Perspektiven von Wissenschaftler_innen sind zu verbessern. Rheinland-Pfalz ist als Arbeitgeber in der Verantwortung für die Qualität von Karrierewegen und Beschäftigungsbedingungen an allen Hochschulen Sorge zu tragen.

Qualität an Hochschulen hat ihren Preis. Deshalb sind bei der tariflichen Eingruppierung berufliche Erfahrungen aus vorhergehenden Arbeitsverhältnissen so anzuerkennen, dass eine Bestenauslese tatsächlich auch stattfinden kann.