GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Corona-PandemieShutdown: GEW verlangt bessere Berücksichtigung von Kitas

Die GEW hat sich unverzüglich in die Diskussion um die Auswirkungen des erneuten Shutdowns eingemischt und vom Bildungsministerium eine bessere Berücksichtigung der Kitas gefordert. "Es muss von der Politik mit allen Mitteln darauf hingewirkt werden, dass die Eltern ausnahmslos und ernsthaft prüfen sollen, ob sie momentan unbedingt eine Betreuung in einer Kita in Anspruch nehmen müssen. Ebenso muss das Thema Öffnungszeiten thematisiert werden und Eltern darauf vorbereitet werden, dass jetzt nicht überall der volle Betreuungsumfang aufrecht erhalten werden kann," erklärt Kathrin Gröning (stellv. Landesvorsitzende), die in dieser Sache im Austausch mit dem Bildungsministerium steht.

 

14.12.2020