GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Kita-ZukunftgesetzGEW Rheinland-Pfalz sieht „Licht und Schatten“ im Entwurf zum Kita-Zukunftsgesetz!

Am 9. April 2019 präsentierten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig den überarbeiteten, zweiten Entwurf zum Kita-Zukunftsgesetz.

17.06.2019

Das Fachpersonal in den Kindertagesstätten meldet der GEW schon seit vielen Jahren zurück, dass die Aufgaben, die mittlerweile an die Einrichtungen gestellt werden, mit den vorhandenen Mitteln nicht zu bewältigen sind. Vielmehr hat sich die Situation, so die Berichte aus der Praxis, derart verschärft, dass einerseits die Qualität nicht mehr gewährleistet werden kann und andererseits das Personal selbst ausbrennt! Vielerorts ist es an der Tagesordnung, dass die Beschäftigten der Kindertagesstätten den Trägern Gefahren anzeigen müssen, die aus diesen Überlastungen heraus entstehen.

Eine Novellierung des bestehenden Gesetzes ist daher lange überfällig. Es ist gut, dass die Landesregierung diesen Missstand nun mit dem Kita-Zukunftsgesetz abstellen will.

„Der jetzt vorliegende Entwurf für ein Kita-Zukunftsgesetz beinhaltet „Licht und Schatten“! Wir können sowohl positive Entwicklungen erkennen, müssen aber auch festhalten, dass einige unserer Kernforderungen weiterhin nicht erfüllt werden.“, so der Landesvorstand der GEW Rheinland-Pfalz in seinem Beschluss vom 12. Juni 2019.

Zurück