GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

AJuM der GEWLesePeter August für das Bilderbuch „Komm mit, Lulu!“

Das Bilderbuch „Komm mit, Lulu!“ von Marianne Dubuc wird mit dem LesePeter für den Monat August ausgezeichnet. Erzählt wird eine poetische Geschichte über besondere Freundschaft, Rituale und wichtige Lebensbegleiter.

05.08.2019

Die alte Frau Dachs lebt allein und ist sehr genügsam: kleine Erinnerungen auf dem Regalbrett, einige Kekse, eine heiße Tasse Tee - und der sonntägliche Spaziergang auf den Berg hinter ihrem Haus. Dabei trifft sie wie immer den kleinen Rohrspatz Frederik und den Fuchs Alexander. Dann bekommt sie ein neues Gesicht zu sehen: Der kleine Kater Lulu ist erst nicht zu überzeugen, ebenfalls den Weg nach oben zu wagen, denn Lulu fühlt sich noch zu klein. Aber da Frau Dachs nicht drängelt und so freundlich ist, holt Lulu sie bald darauf ein. Von jetzt an gehen sie gemeinsam jeden Sonntag, so lange, bis die Pausen für Frau Dachs immer länger werden und sie irgendwann die Berichte und kleinen Erinnerungsstücke von Lulu erwartet.

Das Bilderbuch „Komm mit, Lulu!“ sei „eine wundervolle kleine Geschichte voller Herzwärme, die den Trost der Generationen in sich trägt. Es geht weiter, die Erinnerung wird noch einige Zeit aktiv sein, aber das Vergessen wird auch nicht schlimm sein, wenn sich das Wesen vererbt“, urteilte die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW und zeichnete das Werk von Marianne Dubuc mit dem LesePeter August aus. Der Preis wird abwechselnd in den Sparten Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und Bilderbuch vergeben.

Marianne Dubuc, Komm mit, Lulu!, Hamburg: Carlsen 2019, ISBN 978-3-551-51943-6, 15 Euro, ab drei Jahren. 

Zurück