GEW Rheinland-Pfalz

Forum ÖPR Neuwied

Nur ein gut informierter Personalrat kann ein guter Personalrat sein.

 

Kurzweilige und informative Veranstaltung zum Thema Überlastungsanzeige in der RS plus Dierdorf am 30.08.2018

16.09.2018

Jenni Weber, Thomas Heinen und Micha Tietz begrüßten alle TeilnehmerInnen der Veranstaltung an der RS plus Dierdorf und erläuterten den TeilnehmerInnen aus den Bereichen RS plus, Förderschule und Grundschule das Konzept Forum ÖPR Neuwied und die Genese des heutigen Schwerpunktthemas
„Die Überlastungsanzeige“.
Nachdem Anne Merz (HPR Förderschulen) und Micha Tietz (BPR RS plus) noch aus der Arbeit der Stufenvertretungen berichtet hatten, wurde das Hauptthema Überlastungsanzeige besprochen.
Der folgende intensive Austausch und die Tatsache, dass einige KollegInnen sogar aus Diez, aus dem Hunsrück und aus der Eifel nach Dierdorf angereist waren, zeigen, wie brisant und hochaktuell das Thema Überlastungsanzeige für die KollegInnen ist.
Dies ist sicherlich nicht zuletzt den immer weiter steigenden Anforderungen an die KollegInnen, bei schlechter werdenden Rahmenbedingungen vor Ort, geschuldet. Ausführlich berichteten die TeilnehmerInnen über die Situation an ihren Schulen und die Stimmung im Kollegium.
Gewohnt kurzweilig und engagiert stellte zunächst Jenni Weber das Zustandekommen einer Überlastungsanzeige an ihrer eigenen Schule vor, um dann allgemein die Möglichkeiten und Wege für ÖPR, Kollegium und Schulleitungen aufzuzeigen, eine Überlastungsanzeige auf den Weg zu bringen.
In diesem Zusammenhang verwiesen Micha Tietz und Thomas Heinen noch einmal auf die rechtlichen Möglichkeiten, die ein ÖPR hat, um sich engagiert für das Kollegium einzusetzen.
Wie üblich blieb im Anschluss an die gut zweistündige Veranstaltung noch Gelegenheit individuelle Fragen im persönlichen Gespräch mit den KreisvertreterInnen zu klären.

Das nächste Forum ÖPR Neuwied findet am 22.11.2018 ab 16:00 Uhr in der RS plus Mülheim-Kärlich statt.
mt

Zurück