GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

BuchtippAnsätze für eine rassismuskritische Grundschule

Was ist eigentlich Alltagsrassismus, woher kommt er - und was hat er möglicherweise auch mit mir als Lehrkraft zu tun? Antworten auf diese Fragen gibt Barbara Röschs Buch „Grundschule Schwarz weiß?“.

18.01.2019

Rassismus ist im deut­schen Grundschulalltag eine Konstante – sichtbar und unsichtbar, wie Barbara Rösch in ihrem Buch „Grundschule Schwarz weiß?“ schreibt. Ihre Denk- und Handlungsansätze sollen ein Umdenken bewirken. Dafür sei die Auseinandersetzung mit der eigenen persönlichen Ein­stel­lung als Lehrkraft grundlegend.

Thematisiert werden Fragen wie: Woher kommt der sogenannte Alltagsrassismus eigentlich, was ist das überhaupt? Wie wirkt er sich auf schwarze Kinder im Alltag und in der Grundschule aus? Was hat das mit Lehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern zu tun? Wie kann ich mich als Lehrkraft mit meinen eigenen Einstellungen zu Rassismus und den vermeintlich Anderen auseinandersetzen?

Das Buch bietet pädagogische Mög­lich­keiten für eine rassis­muskritische Lernumgebung sowie zahlreiche Übungen für den Unterricht. Zusätzlich werden 40 Kinderbücher einem rassismuskritischen Blick unterzogen.

Barbara Rösch „Grundschule Schwarz weiß? Denk- und Handlungsansätze für eine rassismuskritische Grundschule“, Schneider Verlag 2019, ISBN 978-3-8340-1914-1, 19,80 Euro. 

Zurück