Bewaffnete Konflikte bedrohen immer mehr Menschen, verhindern den Zugang zu Bildung, sie traumatisieren und zerstören Zukunftsperspektiven. Fast 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, mehr als die Hälfte sind Kinder. Das Menschenrecht auf Bildung muss für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gelten – ausnahmslos. Das entspricht der UN-Kinderrechtskonvention und dem Berufsethos der Bildungsinternationale, dafür tritt die GEW ein.

Aktuelles aus Rheinland-Pfalz

Miteinander aufwachsen – voneinander lernen

03.04.2017

Der Erwerb der deutschen Sprache ist zentral für die soziale Inklusion. Forschungsergebnisse belegen, dass Kinder weder durch den simultanen Erwerb zweier Sprachen noch durch den frühen Zweitspracherwerb überfordert werden.

Weiterlesen

Fachtag zum Internationalen Tag der Muttersprache

21.12.2016

Am Internationalen Tag der Muttersprache möchten wir in unserer Fachtagung Herkunftssprachenunterricht - Ressource für den Schulerfolg allen Interessent_innen die Möglichkeit geben, im Hinblick auf die Herkunftssprache wertvolle Erkenntnisse und...

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz braucht einen finanziellen Kurswechsel in der Bildungspolitik

30.11.2016

Die Vertrauensleute der GEW aus Kitas und Schulen fordern die Landesregierung zu einem Kurswechsel in Fragen der Bildungsfinanzierung auf. In einer Resolution, die anlässlich einer Zusammenkunft der GEW-Vertrauensleute am 30.11.2016 verabschiedet...

Weiterlesen

Aktuelles der Bundes-GEW

"Der Stammtisch ist überall"

24.05.2017

Bis zur Bundestagswahl will das Bündnis Aufstehen gegen Rassismus (AGR) 10.000 Bürgerinnen und Bürger schulen, wie sie sich gegen rechte Parolen zur Wehr setzen können. Die "E&W" hat Berliner "Stammtischkämpfer" besucht.

Weiterlesen

Mehr Personal und bessere Bedingungen? Mehr Geld für Bildung!

22.05.2017

Zusammen mit der GEW-Landesvorsitzenden in Thüringen, Kathrin Vitzthum, besuchte GEW-Chefin Tepe am 16. Mai eine Regelschule mit hohem Migrationsanteil in Erfurt. Dort wurde deutlich, dass nicht nur zusätzliches Personal fehlt.

Weiterlesen

Integrationskongress: Beschäftigungsbedingungen der Fachkräfte verbessern

22.05.2017

Deutschkursleitungen an kommunalen Volkshochschulen verdienen 20 bis 23 Euro pro Stunde, also knapp 1.000 Euro netto pro Monat. "Knapp über dem Existenzminimum", kritisiert die GEW und fordert Tarifverträge für Honorarkräfte.

Weiterlesen

Material & Unterrichtshilfen

Material & Unterrichtshilfen

für den Sprachunterricht in Grundschulen

Kinder aus Flüchtlings- und Migrantenfamilien brauchen in der Schule oft Unterstützung beim Deutschlernen. Wir haben ein paar interessante Unterrichtshilfen für den Sprachunterricht zusammengestellt. Einige Videos helfen außerdem die Hintergründe für...

Weiterlesen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

der GEW Rheinland-Pfalz

Materialien für die Praxis

Das Recht auf Bildung gilt auch für alle - unabhängig vom Aufenthaltsstatus! Damit das in der Praxis klappt, empfielt der GEW Hauptvorstand eine Reihe von Unterrichtsmaterialien, Info-Broschüren, Filme und Praxisbeispiele.

Weiterlesen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

des GEW-Hauptvorstandes

Hilfreiche Links für die Kita

In rheinland-pfälzischen Kitas stellt die wachsende Zahl von Flüchtlingskindern die Kolleg_innen - Erzieher_innen und pädagogisch Beschäftigte - vor große Herausforderungen, denen diese jedoch mit großem Elan und viel Eigeninitiative begegnen....

Weiterlesen

Publikationen

Publikationen

des GEW Hauptvorstandes