GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Tarifrunde der Länder Warnstreik, Demonstration und Kundgebung

Die GEW ruft alle Beschäftigten des Landes auf, am 26.02.2019 nach Mainz zu kommen. Dort finden im Rahmen eines Warnstreiks, zu dem die Gewerkschaften ver.di, GEW, GdP und BAU an diesem Tag gemeinsam aufrufen, eine Demonstration mit zentraler Kundgebung statt. Der Druck auf die Länder soll erhöht werden, damit diese in der laufenden Tarifrunde endlich ein akzeptables Angebot vorlegen. Zur Erinnerung: Die Forderung der Gewerkschaften lautet 6% mehr Geld, mindestens aber 200 Euro. Für die GEW geht es auch darum Verbesserungen bei der Entgeltordnung für Lehrkräfte zu erreichen.

11.02.2019

Aufgrund der Winterferien werden viele GEW-Mitglieder diesmal nicht als Warnstreikende sondern als Demonstranten und Kundgebungsteilnehmer*innen nach Mainz kommen. Die GEW übernimmt wie gewohnt die Kosten für An- und Abreise sowie eine Verpflegung am Versammlungsort. Ein Streikgeld hingegen wird nicht gezahlt, da ja für Mitglieder an einem Tag ohne Arbeitspflicht auch kein Verdienstausfall entsteht. Für Mitglieder dagegen, die an diesem Tag Arbeitspflicht hätten, gelten die üblichen Regelungen zum Streikgeld.

In dieser Tarifrunde geht es um eine deutliche Verbesserung  der Entgelte. Wir wollen einen guten Tarifabschluss erreichen! Deshalb wünschen wir uns eine große Beteiligung von tarifbeschäftigten GEW-Mitgliedern.  Zur Unterstützung  brauchen wir an diesem Tag aber auch die Solidarität unserer Beamtinnen und Beamten sowie unserer pensionierten Mitglieder, zumal sich das Tarifergebnis aufgrund einer entsprechenden Ankündigung der Landesregierung unmittelbar positiv auf Besoldungshöhe und Pensionen auswirken wird.

GEW-Treffpunkt am 26.02.2019 ist das Foyer im Unterhaus (Adresse). Dort treffen ab 9.30 Uhr die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein.  Aus einzelnen Regionen des Landes erfolgt die Anreise nach Mainz mit von der GEW organisierten Bussen (siehe Downloads). Ansonsten bitten wir privat anzureisen, aus ökonomischen und ökologischen Gründen gerne auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln und in Fahrgemeinschaften.

Aktuelle Informationen zum Warnstreiktag mit Programmhinweisen und Zeitablauf findest du auf www.gew-rlp.de. Es würde uns die Mitgliederinformation erleichtern, wenn du uns in Zukunft eine Mailadresse zur Verfügung stellen könntest. Wenn du dazu bereit bist, sende bitte eine Mail mit dem Betreff „bitte Mailadresse aufnehmen“ an gew(at)gew-rlp(dot)de.

Zurück