Sie sind hier:

Beamtinnen und Beamte

Die Besoldung von Beamtinnen und Beamten, deren Versorgung und das Laufbahnrecht regeln die Bundesländer eigenständig in Gesetzen und Verordnungen. Damit existiert in Deutschland ein Flickenteppich an Regelungen für diese Berufsgruppe. Die GEW tritt für ein Beamtentum ein, indem die Beschäftigungsbedingungen von Beamtinnen und Beamten zwischen der Landesregierung und den Gewerkschaften verhandelt werden (Verhandeln statt Verordnen). In diesem Zusammenhang will sie auch das Streikrecht für Beamtinnen und Beamte.

Aktuelles

Alle Nachrichten

Gewerkschaften fordern Beamtenbesoldung anzupassen

28.03.2017

Der DGB hat anlässlich der Erhöhung der Abgeordnetendiäten im rheinland-pfälzischen Landtag in einem offenen Brief an die Landtagsabgeordneten gefordert, auch die Beamtenbesoldung der Höhe der Besoldung anzupassen, wie sie in anderen Bundesländern...

Weiterlesen

In Tarifrunde Länder gut gekämpft und wichtige Ziele erreicht

18.02.2017

Nach einem langen Verhandlungstag haben sich Gewerkschaften und Arbeitgeber am Abend des 17. Februar in Potsdam auf einen Tarifabschluss für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder geeinigt. Rückwirkend zum 1. Januar 2017 werden die...

Weiterlesen

Themen

Themen

GEW will Streikrecht auch für Beamtinnen und Beamte

Die Frage,  ob man Beamten und Beamtinnen das Recht auf Kollektivverhandlungen und Streik verwehren darf, wird in allen demokratischen Staaten selbstverständlich mit nein beantwortet - nur in Deutschland nicht!

Weiterlesen

Verbesserungen für Teilzeit beschäftigte Lehrkräfte

Ein neues Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes bringt Verbesserungen für Teilzeit beschäftigte Lehrkräfte.

Weiterlesen