GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

Verhandlungen mit der TdL ergebnislos - jetzt wird bundesweit gestreikt

Nachdem die Verhandlungen zwischen den Gewerkschaften und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) ergebnislos auseinandergegangen sind, wird im öffentlichen Dienst der Länder jetzt flächendeckend gestreikt. "Die Gewerkschaften in Rheinland-Pfalz werden für den 12. März zum Streik aufrufen. Einzelheiten werden am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz (Anhang) bekanntgegeben, die von den Gewerkschaften ver.di, GEW und GdP gemeinsam durchgeführt wird", so Peter Blase-Geiger (Foto), Geschäftsführer der GEW.

27.02.2015

Zurück