GEW Rheinland-Pfalz
Sie sind hier:

Gewerkschaften am Equal Pay Day aktiv!

In Trier wurde am Equal Pay Day von einem Aktionsbündnis, dem auch die Gewerkschaften der Region angehören, ein Informationsstand organisiert. Die Öffentlichkeit wurde auf die Lohnlücke von 21,6 % zwischen Frauen und Männern aufmerksam gemacht. Unter dem Motto 'Was ist meine Arbeit wert' drehte sich der Equal Pay Day 2016 um das Schwerpunkthema 'Berufe mit Zukunft'.

22.03.2016

Mitglieder aus den DGB-Kreis-und Stadtvorständen kamen nach einer Arbeitstagung am Infostand zusammen, um gemeinsam mit den Mitgliedern des Bündnisses (Frauen der Stadtratsfraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linken sowie die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland, die katholische Arbeitnehmerbewegung, die Jusos, die AsF, die CDU Frauen Union Trier, Bezirksfrauenrat ver.di sowie der DGB ) aufzutreten. Auch die GEW war vertreten durch Wolfgang Butterbach (7.v.l.), Vorsitzender des GEW Bezirks Trier und Erni Schaaf-Peitz (4.v.l), Vorstandsbereich Jugenhilfe und Sozialarbeit. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) kam zu einem Überraschungsbesuch und hatte die Zeit, sich ausgiebig zum 'EqualPayDay' auszutauschen.

 

Text: Erni Schaaf-Peitz'
Foto: James Marsh

Zurück