GEW Rheinland-Pfalz
Du bist hier:

GEW unterstützt Lehrkräfte beim Berufseinstieg

Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen haben aktuell ihren Vorbereitungsdienst beendet. Für die jungen Lehrkräfte geht es jetzt um einen erfolgreichen Berufseinstieg. Die GEW gratuliert zum Ausbildungserfolg und bietet ihre Unterstützung für die Zeit des Berufseinstiegs an. Dazu stehen viele Expertinnen und Experten zur Verfügung, die gerne angesprochen werden können.

20.07.2021

Anschreiben von Klaus-Peter Hammer, Vorsitzender der GEW Rheinland-Pfalz

„Liebe Kollegin, lieber Kollege,
in absehbarer Zeit endet Ihr Vorbereitungsdienst. Endlich ist es geschafft, Sie sind ausgebildete Lehrkraft und nun geht es in den Berufseinstieg. Hierzu unsere herzlichen Glückwünsche. Wir als GEW möchten Sie nun in der Zeit des Berufseinstiegs begleiten. Vielleicht haben Sie ja schon eine Planstelle in Aussicht oder Sie haben ein Angebot für einen Vertretungsvertrag erhalten? Hier entstehen viele Fragen:
• Wie bewerbe ich mich um eine Planstelle/um einen Vertretungsvertrag am geschicktesten?
• Was muss ich bei einer Planstelle beachten?
• Was bedeutet Probezeit?
• Muss ich (schon wieder) zum Amtsarzt?
• Welche Krankenversicherung benötige ich?
• Bin ich richtig eingruppiert/ eingestuft?
• Weshalb habe ich keine Planstelle erhalten?
• Welche Einstellungschancen habe ich?
• u. v. a. m.              

Wir möchten Ihnen gerne zur Seite stehen und Sie beraten. Unsere Expertinnen und Experten in den Bezirkspersonalräten stehen Ihnen hierzu
gerne zur Verfügung. Sie können diese persönlich anrufen oder Ihnen Ihre Anfrage per Mail schicken. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie auf der Rückseite dieses Schreibens (PDF zum Downloaden siehe Service-Box rechts).

Wir freuen uns darüber, dass wir Sie in dieser wichtigen Phase nach dem Referendariat begleiten und unterstützen können. Hierfür sind Gewerkschaften u. a. ja auch da.Übrigens: Wer bei uns Mitglied ist, erhält notwendigen Rechtsschutz und Beratung durch unsere Jurist*innen. Weitere Informationen über die GEW finden Sie unter www.gew-rlp.de.

Mit kollegialen Grüßen“