GEW Rheinland-Pfalz
Sie sind hier:

GEW-Fachgruppe Sozialpädagogische BerufeBeschäftigte in der Sozialen Arbeit rücken zusammen

Eine Gruppe von Beschäftigten in der Sozialen Arbeit aus Koblenz bietet in regelmäßigen Treffen Raum für Austausch und Unterstützung bei fachlichen Themen und rechtlichen Fragen. Die jungen GEW-Mitglieder wollen sich landesweit vernetzen und gemeinsam auf problematische Entwicklungen in der Sozialen Arbeit aufmerksam machen. Die Gruppe lädt für den 23.10.2018 interessierte Kolleginnen und Kollegen zum nächsten Treffen nach Koblenz ein.

09.10.2018

Das Foto zeigt Björn Wagner, Maria Schäfer, Anke Theisen und Mareike Blum.

im Einladungsschreiben zum Treffen, dass von 18.00 Uhr bis max. 20.00 Uhr in der GEW-Geschäftsstelle in Koblenz stattfindet, heißt es:

Was machen wir genau?

  • Wir bieten einen geschützten Raum zum Austausch für alle Kollegen und Kolleginnen jeden Alters, egal ob aus der Schulsozialarbeit, der Kinder – und Jugendhilfe, der offenen Jugendarbeit, dem ASD, der Integrationshilfe oder der Beratung.
  • Wir sind offen für unterschiedliche Anliegen: wie z.B. Probleme am Arbeitsplatz, Unsicherheit bei rechtlichen Fragen, Austausch zu fachlichen Themen der Sozialen Arbeit oder Reflexion schwieriger Situationen in multiprofessioneller Runde.
  • Wir planen Veranstaltungen und Aktionen, zu aktuellen Themen wie z.B. der SGB VIII Reform oder der zunehmenden Ökonomisierung der Sozialen Arbeit.

Was wollen wir erreichen?

  • Kollegen und Kolleginnen in ihren Anliegen unterstützen
  • im geschützten Rahmen der GEW auf ungerechte und rechtswidrige Entwicklungen in der Sozialen Arbeit aufmerksam machen
  • uns gemeinsam für den Erhalt fachlicher Standards und Verbesserungen der Arbeitsbedingungen einsetzten  
  • der Sozialen Arbeit ein Gesicht geben

Anmeldung und Kontakt:

Maria Schäfer – maria.schaefer(at)gew-rlp(dot)de

Telefon: 0176 20021612

Zurück