Sie sind hier:

„Bildung. Weiter denken. Kooperationsverbot aufheben“

06.09.2017

Die GEW Rheinland-Pfalz begrüßt ausdrücklich, dass sich das Land maßgeblich im Bundesrat dafür einsetzt, das Kooperationsverbot im Bildungsbereich aufzuheben. Die Aufhebung des Kooperationverbots ist eine jahrelange Forderung der GEW. "Wir hoffen, dass die Initiative erfolgreich sein wird und sich die Mehrheit der Bundesländer dafür einsetzt, dass die Länder durch den Bund mehr Finanzmittel für gute Bildung erhalten können.", sagte Klaus-Peter Hammer, Vorsitzender der GEW.

 

Zurück